Gutschein Verzeichnis > > Magazin > Neue Geschäftsführung bei Kabel BW

Neue Geschäftsführung bei Kabel BW

am 16. Januar 2012 von Peter Brüller

Die Chefetage bei der Kabelgesellschaft ‚Kabel BW‘ in Heidelberg wird größer. Seit Ende des Jahres 2011 sind die Manager Jens Müller und Jon Garrison in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig. Erst nachdem das Bundeskartellamt der Übernahme des Unternehmens durch die ‚Liberty Global Europe Holding‘ zugestimmt hat, wurde diese personelle Neuerung bekannt.


Eigentümerwechsel brachte neue Geschäftsführer ins Unternehmen


Hintergrund der Personalrochade bei ‚Kabel BW‘ ist ein Eigentümerwechsel. Der Kabelbetreiber aus Baden Württemberg wurde nämlich von der schwedischen Gesellschaft ‚EQT‘ an die amerikanische ‚Liberty Global Europe Holding‘ verkauft. Dieser Verkauf brachte der Kabel BW eine Rekapitalisierung. Weil die amerikanische Holding auch die Muttergesellschaft des Kölner Kabelbetreibers ‚Unitymedia‘ ist und daher über Kabelnetzte in Nordrhein-Westfalen und Hessen verfügt, hat das Bundeskartellamt diese Übernahme geprüft. Bei den Verhandlungen haben die Kartellwächter beiden Unternehmen mehrere Zugeständnisse abgerungen. Ein Beispiel: ‚Kabel BW‘ und ‚Unitymedia‘ werden in ihren Netzen digitale Free-TV-Programme in Zukunft unverschlüsselt ausstrahlen. Auf die bisher übliche Verschlüsselung wird verzichtet. Inzwischen hat das Bundeskartellamt der Übernahme zugestimmt.


Müller und Garrison haben bei ‚Unitymedia‘ jahrelang Erfahrung gesammelt


Die neuen Chefs bei ‚Kabel BW‘ waren davor mehrere Jahre bei der Köner ‚Unitymedia‘ tätig. Jens Müller hat in den vergangenen 11 Jahren unterschiedliche Positionen bekleidet. Meist handelte es sich um leitende Funktionen im wirtschaftlichen Bereich des Kabelbetreibers. Jon Garrison hat bei ‚Unitymedia‘ ebenfalls mehrere Bereiche durchlaufen. Er war beispielsweise in den Abteilungen Rechnungswesen und Unternehmensentwicklung tätig.


Bisher tätige Manager bleiben im Amt


Das bisherige Team in der Geschäftsführung von ‚Kabel BW‘ bleibt im Amt. Holger Püchert ist für den Bereich Finanzen zuständig, Uwe Bärmann leitet die technische Abteilung, Christoph Nieder ist Geschäftsführer im Bereich Marketing und Harald Rösch ist Vorsitzender der Geschäftsführung. Die ‚Kabel BW‘ wurde im Jahr 2001 in Heidelberg gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. Derzeit liegt der Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeiten im Ausbau des Geschäfts mit Telefonie- und Internet.